GdG St. Franziskus

Seit Anfang 2017 hat unsere GdG einen neuen Namen. In einer Umfrage unter allen Gläubigen ist der Hl. Franziskus mit großer Mehrheit als Namenspatron gewählt worden.
Weitere Informationen zum Heiligen Franziskus...

Hl. Franziskus

 

 

Impuls der Woche

13. August - 19. August


Da stieg Petrus aus dem Boot und ging über das Wasser auf Jesus zu.

Als er aber sah, wie heftig der Wind war, bekam er Angst und begann unterzugehen. Er schrie: Herr, rette mich!

Jesus streckte sofort die Hand aus, ergriff ihn und sagte zu ihm: Du Kleingläubiger, warum hast du gezweifelt?

Und als sie ins Boot gestiegen waren, legte sich der Wind.

Die Jünger im Boot aber fielen vor Jesus nieder und sagten: wahrhaftig, du bist Gottes Sohn.

(Mt 14,29-33)

impuls 2017-08-13 

 Bild: pfarrbriefservice.de
Urheber: Friedbert Simon

Wir sind katholisch

katholisch fuer Anfaenger Banner

Wallfahrt Stiepel 09 17 Banner

Rückblick auf Fronleichnam 2017

Fronleichnam 2017 in St. Michael Echtz
Bei strahlendem Sonnenschein fand in diesem Jahr die Fronleichnamsfeier in St. Michael Echtz statt. Zahlreiche Besucher nahmen am Gottesdienst mit anschließender Prozession durch den Ort teil. Pfarrer Glasmacher wies in seiner Predigt darauf hin, dass schon Franziskus damals auf die Bedeutung der Eucharistie hingewiesen hat. Die drei Altäre, an denen wir Station machten, waren festlich und schön geschmückt. Als  Zeichen für unseren neuen GdG-Patron trugen die Kommunionkinder selbstgemalte Schilder mit den Buchstaben Franziskus und den Zeichen des Sonnengesangs durch die Straßen. Für die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes sorgten die Kirchenchöre, während der Prozession spielte das Blasorchester. Die Schützenbruderschaften, besonders St. Michael Echtz, waren ebenfalls zahlreich vertreten und übernahmen viele Dienste. Pfarrer Glasmacher bedankte sich noch bei allen Helfern im Vorder- und Hintergrund sowie allen Mitfeiernden für diese Demonstration unseres Glaubens. Nach dem feierlichen Schlusssegen in der Kirche waren wir alle noch zum Beisammensein vor der Kirche eingeladen. Die zahlreichen Messdiener trafen sich ebenso noch zum Pizzaessen im Jugendheim.

DSC_1386.jpgDSC_1387.jpgDSC_1388.jpgDSC_1388a.jpgDSC_1389.jpgDSC_1389a.jpgDSC_1391.jpgDSC_1392.jpgDSC_1396.jpgDSC_1398.jpgDSC_1400.jpgDSC_1402.jpgDSC_1404.jpgDSC_1405.jpgDSC_1406.jpgDSC_1408.jpgDSC_1409 (2).jpgDSC_1409.jpgDSC_1409a.jpgDSC_1410.jpgDSC_1412.jpgDSC_1413.jpgDSC_1414.jpgDSC_1415.jpgDSC_1416.jpgDSC_1417.jpgDSC_1417a.jpgDSC_1418.jpgDSC_1419.jpgDSC_1420.jpgDSC_1421.jpgDSC_1422.jpgDSC_1423.jpgDSC_1424.jpgDSC_1425.jpgDSC_1425a.jpgDSC_1427.jpgDSC_1428.jpgDSC_1429.jpg

 

Abschlussfeier der Arnolduswoche

Am 23.07. feierten zahlreiche Gläubige den Abschluss der Arnolduswoche. Leitthema war in diesem Jahr: „ Haltet in eurem Herzen Christus, den Herrn heilig! Seid stets bereit, jedem Rede und Antwort zu stehen, der nach der Hoffnung fragt, die euch erfüllt!“ 1 Petrus 3,15.
Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst von den Kirchenchören unter der Leitung von Peter Eich. Zelebrant war Pater Lukas Jünemann, der zur Gemeinschaft der Armen Brüder vom Heiligen Franziskus gehört.
In seiner Predigt ging Bruder Lukas u.a. auf die Bedeutung der Musik ein: Er begann seine Predigt mit einem Schlager aus den 70er-Jahren. Die Musik sei eine Stärkung des Glaubens, damals schon bei Arnoldus und auch beim heiligen Franziskus, wie auch heute z. B. durch die Kirchenchöre. Sie singen alle zur Ehre Gottes. Die anschließende Prozession ging zum schön geschmückten Himmelspfeil und wieder zurück bis zur Kapelle, wo der Vormittag mit einem gemütlichen Beisammensein mit leiblichen Wohl ausklang. Pfarrer Glasmacher bedankte sich bei allen Beteiligten, vor allem den Kirchenchören, dem Blasorchester Birkesdorf, der Matthiasbruderschaft für den Schmuck des Himmelspfeils, den Schützen für die Begleitung und der KfD für das leibliche Wohl. 

DSC_1493.jpgDSC_1495.jpgDSC_1496.jpgDSC_1499.jpgDSC_1500.jpgDSC_1501.jpgDSC_1503.jpgDSC_1505.jpgDSC_1506.jpgDSC_1507.jpgDSC_1509.jpgDSC_1511.jpgDSC_1512.jpgDSC_1515.jpgDSC_1516.jpgDSC_1517.jpgDSC_1520.jpgDSC_1522.jpgDSC_1523.jpgDSC_1525.jpgDSC_1527.jpgDSC_1528.jpg

Mit Gott unterwegs – Messe mit Fahrzeugsegnung

Am letzten Sonntag vor Beginn der Sommerferien, den 09. Juli.  hielten wir eine Messe in St. Peter Birkesdorf mit anschließender Fahrzeugsegnung auf dem benachbarten Schulhof. In seiner Predigt zitierte Pfarrer Glasmacher die Bibelstelle: „Kommt alle zu mir, die ihr mühselig und beladen seid, ich will euch Ruhe verschaffen.“ Wo können wir heute Ruhe im hektischen Alltag finden? Er betonte, dass die Eucharistie eine Möglichkeit der Stärkung und Ruhe ist. Demnach müßten eigentlich alle Kirchen voll sein. Er ermunterte uns, auch im Urlaub einmal eine Kirche zu besuchen. Zur anschließenden Fahrzeugsegnung kamen Gefährte aller Art: ein Rollstuhl, Fahrräder, ein Trike, ein Hoverboard und natürlich einige Autos. Die Meßdiener verteilten noch Gebetsbüchlein und eine Prayerbox an die Gläubigen. Die Fahrzeugsegnung soll nun jedes Jahr am Sonntag vor den Sommerferien stattfinden. Wir wünschen allen eine gute Fahrt! 

DSC_1485.jpgDSC_1486.jpgDSC_1487.jpgDSC_1488.jpgDSC_1489.jpgDSC_1491.jpg

GdG beteiligte sich am Nordstadtfest

Bereits zum 2. Male nahm unsere GdG am Nordstadtfest teil. Bei bestem Wetter hatten wir einen Stand mit Aktionen zu unserem neuen GdG Patron, dem heiligen Franziskus. Der Stand war dekoriert mit den Buchstaben des  Franziskus, die unsere Kommunionkinder für Fronleichnam zum Thema Sonnengesang kunstvoll ausgemalt hatten. Außerdem gab es eine Menge an flyern und Materialien über unsere GdG. Als Aktion konnte man ein „Franziskusrad“ drehen, auf dem acht Symbole zum Sonnengesang und  Franziskus zu sehen waren.  Diese waren Bruder Feuer, Schwester Wasser, Bruder Wind, Bruder Sonne, Schwester Mond, die Blumen, die Versöhnung sowie Bruder Tod. Gegen eine Spende an unser Schweinchen Frieda konnte man auf zwei Symbole setzen und bei  der Drehung auf ein Symbol, das gesetzt war, einen  entsprechenden Preis gewinnen. Desweiteren boten wir passend zum Sonnengesang das Basteln von Musikinstrumenten an. So konnte man aus Alltagsgegenständen Rasseln und kleine Trommeln herstellen.

Unser Stand erfreute sich insbesondere bei den Kindern großer Beliebtheit. Daher kamen auch 25 Euro zusammen, die an die Pfarrcaritas gespendet werden. Ebenso waren der Kindergarten und die OGS St. Joachim vertreten, die schöne Tänze darboten. So war das Nordstadtfest auch eine gemeinschaftsfördernde Sache. Vielen Dank an alle Helfer aus dem GdG- und Pfarreirat!

DSC_1458.jpgDSC_1460.jpgDSC_1462.jpgDSC_1464.jpgDSC_1465.jpgDSC_1466.jpgDSC_1469.jpgDSC_1470.jpgDSC_1472.jpgDSC_1474.jpgDSC_1477.jpgDSC_1479.jpgDSC_1480.jpgDSC_1482.jpgDSC_1484.jpg

 

Rückblick auf das Pfarrfest in Birkesdorf Pfingsten 2017

Pfarrfest bei strahlendem Sonnenschein
Wie alle zwei Jahre üblich fand an Pfingsten wieder das Pfarrfest der Gemeinde St. Joachim und St. Peter auf dem benachbarten Schulhof von St. Peter statt. Samstags ging es los mit einem "Warm up", zu den Klängen des Tambourcorps Einigkeit.  Bei Speis und Trank und bunten Windlichtern saß man in gemütlicher Atmosphäre zusammen. Auch Petrus war uns gut gesonnen, denn das Wetter spielte entgegen der Prognosen auch mit.
Sonntags begannen wir mit einem Gottesdienst unter der Leitung von Pfarrer Glasmacher, den wir bei strahlendem Sonnenschein im Freien halten konnten. Der gut besuchte Gottesdienst wurde vom Blasorchester musikalisch umrahmt und ein Interview des Apostels Petrus sowie die Predigt von Monsignore Glasmacher stimmten uns geistig  auf den Sinn von Pfingsten ein.
Mit drei Böllerschüssen aus der Alberta wurde dann der 2. Tag offiziell eröffnet und anschließend lud das Blasorchester uns zum Platzkonzert ein. Für die Kinder gab es ein reichhaltiges Angebot, denn sie hatten die Qual der Wahl zwischen Schminken, Hüpfburg, Glücksrad, Basteln von Musikinstrumenten, Stockbrot backen, Experimentieren und Schießen. Eine besondere Attraktion für Jung und Alt war der selbstgebaute Greifbagger von Familie Harn. Erstmals bot Opa Bernhard (Stemick) für die Kleineren eine kurze Märchenstunde als Erzähltheater an. Auf dem Programm standen weiterhin die Jacky Dancers mit Tänzen zu Countrymusik, Mitglieder des BTV, die mit Stöcken auf Pezzibällen trommelten und Rurklötzchen Max Rogge, der uns mit  Kölsche Lieder in Stimmung brachte. Die Feuerwehr und die Malteser demonstrierten eindrucksvoll, wie eine Personenrettung aus einem brennenden Haus von statten geht. Weiterhin gab es noch eine Orgelführung sowie eine Sakristeiführung mit Kirchenrallye der Meßdiener, bei denen wir hinter die Kulissen schauen und viel Wissenswertes erfahren konnten. Zum Schluss führte Pfarrer Glasmacher durch die Kirche, wobei er uns  einiges über die Geschichte erzählen und zeigen konnte.
Der Erlös des Festes geht zu je einem Drittel an die Eine-Welt-Projekte in Malawi und Jabotikaba, an das Seniorenzentrum in Birkesdorf und an die Jugendarbeit (Messdiener, Weltjugendtag). Allen Helferinnen und Helfern vor und hinter den Kulissen, besonders dem vierköpfigen Vorbereitungsteam sei herzlich gedankt für dieses gelungene Fest.

Zur Bildergalerie ...


Sakramente
Kinder- & Jugendarbeit

26.06.17: Birkesdorfer Meßdiener gewinnen Ruderregatta


Zum Artikel mit Fotos auf der Messdienerseite ...

Rückblick auf die Ferienspiele in Merken


Für über 30 Kinder boten die Sommerferienspiele des Jugendheims der katholischen Pfarrgemeinde St. Peter Merken ein...


Weiterlesen...

Viel Spaß im Rurpark


Unter dem Motto "Spaß und lecker im Rurpark – Ein Sozialraum grillt" luden die Mobile Jugendarbeit und die...


Weiterlesen...
Termine

9. und 10.09.2017: PFARRFEST IN ST. MARTIN


weitere Informationen ...